Abdichtungsrückplatten

Gieß- und Bearbeitungsqualität sind entscheidend, um Abdichtungsrückplatten ihre Festigkeit zu verleihen:

  • Meletts Abdichtungsrückplatten werden nach dem Gießen verschiedenen Prozessen unterzogen, um das Produkt zu festigen;
  • Es werden ausnahmslos qualitativ hochwertige Gussteile verwendet, um zu gewährleisten, dass keine Risse auftreten;
  • Abdichtungsrückplatten werden üblicherweise als geringwertig angesehen – kostengünstig produzierende Gießereien verwenden oftmals wiedereingeschmolzene Metalle und minderwertige Gießmaterialien;
  • Tatsächlich muss der Guss von Abdichtungsrückplatten jedoch zuverlässig von statten gehen, um das Produkt während des Betriebes vor Rissen und Ausfällen zu schützen, die durch die raue Umgebung im Motorraum, gekennzeichnet durchhohe Temperaturen oder Vibrationen, entstehen können;
  • Bei Melett verzichten wir bei der Herstellung von Abdichtungsrückplatten vollständig auf das Wiedereinschmelzen von Metallen.
`